Direkt­vermarktung Photovoltaik

Für Photovoltaikanlagen (PV) mit einer Nennleistung ab 100 kWp ist die Direktvermarktung laut dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verpflichtend. Allerdings lohnt sich die Direktvermarktung auch für PV-Anlagen mit einer geringeren Leistung. Mit dem Virtuellen Kraftwerk der EnBW an Ihrer Seite erhalten Sie als Betreiber einer PV-Anlage in der Direktvermarktung immer mindestens die EEG-Vergütung trotz schwankender Preise an der Strombörse.

Ihre Vorteile

Errechnen Sie ganz einfach Ihren Mehrerlös mit unserem Erlösrechner und überzeugen Sie sich selbst!

Was ist Photovoltaik?

Als Photovoltaik (PV) bezeichnet man die direkte Umwandlung von Licht in elektrische Energie über Solarzellen. Diese Solarzellen werden in einer Reihe zu Solarmodulen verschaltet, welche die Sonneneinstrahlung zu Gleichstrom umwandeln. Damit der erzeugte PV-Strom ins Stromnetz eingespeist werden kann, wird der Gleichstrom mittels Wechselrichter zu Wechselstrom umgewandelt.

Photovoltaikanlagen, welche auch Solaranlagen genannt werden, dienen zur Stromerzeugung und gehören zu den erneuerbaren Energien, wie Wasserkraftwerke, Biomasseanlagen, KWK-Anlagen und Windkraftanlagen.

Welche Arten von Photovoltaik­anlagen gibt es?

Bei Photovoltaikanlagen unterscheidet man nach Montagesystemen. Es gibt in der Regel 2 Montagesysteme.

Aufdach bzw. Indach

Das Aufdach-System ist das gängigste für schräge Hausdächer, da es die einfachste Variante darstellt. Die PV-Anlage wird mittels eines Montagegestells auf das Dach montiert. Die Indach-Montage ermöglicht, dass die PV-Anlage in die Dachhaut eingebaut wird und gleichzeitig ihre Funktionen wie Dichtigkeit und Wetterbeständigkeit übernimmt. Allerdings ist dieses System teurer als das Aufdach-System.

Freifläche

PV-Anlagen können auch auf freier Fläche montiert werden, um Sonnenstrahlen in Solarstrom umzuwandeln. Freifläche-Anlagen können entweder fix verankert werden ohne dass sie sich bewegen. Trackingsysteme hingegen folgen dem Sonnenverlauf, wodurch es zu einer höheren Einspeisung kommt. Es gibt auch die schwimmende Montage, bei der die PV-Module auf Schwimmkörpern angebracht werden.

Was sind die Voraussetzungen für die Photovoltaik Direktvermarktung?

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) fördert regenerative Energiequellen mit der sogenannten Einspeisevergütung. Seit dem EEG 2016 ist die Direktvermarktung für PV-Anlagen ab 100 kWp Nennleistung verpflichtend. Das bedeutet, das der von Ihrer PV-Anlage erzeugte Strom an der Strombörse verkauft oder direkt an Stromverbraucher geliefert wird.

Voraussetzung für den Start in die Direktvermarktung ist eine gewährleistete Fernsteuerbarkeit Ihrer PV-Anlage. Um die technische Anbindung kümmern wir uns mit unseren Partnern.

Warum lohnt sich
die Photovoltaik Direkt­vermarktung?

Durch den Verkauf des PV-Stroms an der Börse erhalten Sie als Anlagenbetreiber den Marktwert von uns und die Marktprämie vom Netzbetreiber. Beide Komponenten zusammen nennen sich anzulegender Wert und ergeben immer mindestens die EEG-Vergütung – unabhängig von Preisschwankungen an der Strombörse. Mit der Direktvermarktung können Sie also nur gewinnen! Wir bieten Ihnen einen persönlichen Service mit transparentem Online-Portal. Schicken Sie uns Ihr unverbindliches Angebot und warten Sie nicht länger.

Wie läuft Photovoltaik Direkt­­vermarktung ab?

Angebot anfordern

Sie stellen eine unverbindliche Anfrage an uns: Einfach! Online!

Sie erhalten
ein Vertrags­angebot

Auf Basis Ihrer Angabe erhalten Sie ein auf Sie zugeschnittenes Vertragsangebot.

Vertrags­abschluss

Sie unterschreiben das Angebot, wir kümmern uns um den Rest.

Portal-Zugang

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten zu unserem Online-Portal. Über Ihr Dashboard können Sie alle Daten selbst verwalten sowie visualisieren und bleiben stets über den aktuellen Lieferstatus informiert.

Direkt­vermarktungs­erlöse erhalten

Sie erhalten monatlich Ihre Erlöse und haben im Portal alles im Blick.

Kalkulieren Sie Ihre Direkt­vermarktungs­gewinne

Hier erhalten Sie ein unver­bindliches Angebot

Unsere Angebote für Photovoltaik Projektierer

Sind Sie an Kooperations­möglichkeiten interessiert?

Sind Sie Energie­versorger? Dann werden sie einfach selbst Photovoltaik Direkt­vermarkter.

So können Sie Ihren Kunden, die Photovoltaikanlagen haben, deutschlandweit oder regional das Richtige anbieten.

Das sagen unsere Kunden

Der persönliche Kontakt zu Interconnector und den großen Partner EnBW mit starkem Namen im Hintergrund zu wissen haben mich überzeugt. Ich finde das Portal ist übersichtlich gestaltet und das wichtigste, dass andere wissen sollten ist, dass der persönliche Kontakt immer möglich ist.
Daniel Flachsbarth
Heidt & Urschl Elektrotechnik GmbH
Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW (Interconnector GmbH) überzeugt durch digitalisierte und automatisierte Lösungen sowie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das digitale Kundenportal bietet eine transparente Übersicht und die Selbstverwaltung von Anlagen. Dabei ist die Einsicht in den Status des aktuellen Anbindungsprozesses stets gewährleistet. Warum wir uns für eine Partnerschaft mit Interconnector entschieden haben? Sie ermöglicht zum einen eine kompetente Abwicklung sowie die Erweiterung unseres Leistungsportfolios, zum anderen erweckt die namhafte Konzernmuttergesellschaft Vertrauen. Die Prozesse sind strukturiert und bekannt, so haben wir immer einen guten Vorschlag für den Betreiber.
Dr. Emanuel von Elsner
SAES Sun & Energy Service GmbH
Persönlicher Kontakt, klare Struktur, verständliches Vertragswerk und gutes Portal zur Vertragsverwaltung. Das Wichtigste für uns: das Interconnector ein innovativer Partner ist, der die anfallenden Prozesse klar strukturiert, einfach hält und gute Hilfestellung für die tägliche Praxis gibt.
Peter Schuth
Avantag Energy s.à r.l.
Jetzt unverbindlich anfragen und weitere Informationen erhalten

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Zum Bewerten auf die Sterne klicken

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Noch keine Bewertung, sei der Erste!