Skip to content

Der Lasagne-Effekt beim Stromverbrauch

Lesezeit: 2 Minuten

Das italie­ni­sche Pasta-Gericht Lasagne ist zwar lecker, aber auch aufwendig in der Zuberei­tung. Um Zeit zu sparen, wird die Lasagne gerne schon am Vorabend gekocht, um sich am nächsten Tag auf sein Mittag­essen im Büro zu freuen. Strom­ver­brau­cher kochen auch gerne vor – nämlich dann, wenn es attrak­tive Preise auf dem Markt gibt. Das hat das Austrian Insti­tute of Techno­logy (AIT) mit ihrem “Leafs-Projekt“ erforscht.

Flexi­bi­lität in der Strom­zu­kunft gewinnt an Wichtigkeit

Leafs steht für “Integra­tion of Loads and Electric Storage Systems into Advanced Flexi­bi­lity Schemes for LV Networks” und ist das Leitpro­jekt des Öster­rei­chi­schen Klima- und Energie­fonds unter der Leitung des AIT. Grund für das Leafs-Projekt: Die Zukunft des Stroms wird regene­rativ und flexibel. In der Studie, an der über 13.000 Verbrau­cher teilnahmen, wurde überprüft, inwie­weit dezen­trale Speicher und Lastfle­xi­bi­lität sich auf Konsu­menten oder den Strom­markt auswirken. Erneu­er­bare Energien haben nämlich einen bedeu­tenden Einfluss auf die Strom­netze über sämtliche Spannungs­ebenen hinweg; von der Hochspan­nungs­ebene bis hin zur Niederspannungsebene.

Der wachsende Zubau von Photo­vol­taik-Anlagen (PV) und die Nutzung zusätz­li­cher elektri­scher Verbrau­cher wie Wärme­pumpen oder Elektro­fahr­zeuge bringen den Bedarf an Flexi­bi­lität mit sich. Hier kommen insbe­son­dere Strom­spei­cher ins Spiel, mit denen selbst erzeugter Strom lokal gespei­chert und zu einem späteren Zeitpunkt für Eigen­be­darf verwendet werden kann.

Um diese Flexi­bi­li­täten optimal nutzen und steuern zu können, wurde das Leafs-Projekt auf die Beine gestellt. Das öster­rei­chi­sche Konsor­tium aus Netzbe­trei­bern, Kompo­nen­ten­her­stel­lern und Forschungs­in­sti­tu­tionen erstellen Techno­lo­gien und Strate­gien zur Koordi­na­tion und Etablie­rung des intel­li­genten Strom­netzes (Smart Grid).

Neben den techno­lo­gi­schen Entwick­lungen im Leafs-Projekt wird unter­sucht, wie man Strom­kon­su­menten dazu motivieren kann, ihren Verbrauch an die sich stetig wechselnden Lastspitzen anzupassen und so die Energie­wende aktiv mitzugestalten.

Auch Sie können von den schwan­kenden Preisen an der Strom­börse profitieren

Mit unserem dynami­schen Reststrom­tarif geben wir Ihnen die günstigen Börsen­preise trans­pa­rent weiter 

Attrak­tive Preise verän­dern das Verhalten des Stromverbrauchs

Bei der „energy2050“-Tagung in Fuschl (Salzburg) teilte das AIT mit, dass bei einem Projekt, an dem über 13.000 Kunden aktiv teilnahmen, durch einen Sonnen­bonus fünf Prozent des Bedarfs in Zeiten mit reich­lich Sonnen­ein­strah­lung und einem damit einher­ge­henden Strom­über­schuss verla­gert werden konnten. Zu diesen Zeiten war der Strom günstiger und damit für Kunden attrak­tiver, so dass sie bereit waren, ihren Strom­ver­brauch anzupassen und die Lasagne quasi „vorko­chen“.

Wie hilfreich war dieser Artikel? 

Zum Bewerten auf die Sterne klicken 

Durch­schnitt­liche Bewer­tung 5 / 5. Anzahl Bewer­tungen: 13

Noch keine Bewer­tung, sei der Erste! 

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW verbindet Erzeuger und Verbraucher von erneuerbarer Energie mit Märkten und Möglichkeiten der Digitalisierung. Hierfür stellen wir als digitale Plattform Lösungen für eine dezentrale, digitale und sektorübergreifende Energiewelt zur Verfügung. Ziel ist es, den Energiebedarf und die Energieerzeugung optimal aufeinander abzustimmen und je nach Stromangebot und -nachfrage flexibel zu steuern.
Newsletter abonnieren
und mehr erfahren
Diese Themen könnten Sie interessieren:
Windenergie: Wissen und Details -Teaserbild
Wissen über Erneuerbare Energien
Windenergie

Lesezeit: 8 Minuten Was ist Windenergie? Unter Windenergie versteht man die Nutzung der Bewegungs­en­ergie von Luftströ­mungen zur Erzeu­gung elektri­scher Energie. Die kineti­sche Energie der Luftmassen entsteht durch die

Jetzt lesen
Wissen über Erneuerbare Energien
Wind­kraftanlage

Lesezeit: 1 minute Die Windenergie, auch Windkraft genannt, nutzt den Wind als erneu­er­bare Energie­quelle. Schon vor langer Zeit nutzte der Mensch Windmühlen, um Maschinen direkt vor Ort anzutreiben.

Jetzt lesen