Skip to content

Neues Produkt für optimalen BHKW-Betrieb entwickelt

Lesezeit: 3 Minuten

Mehrerlöse mit KWK-Anlagen – Neues Produkt für optimierten BHKW-Betrieb pilotiert

Die Erdgas Südwest GmbH, lokaler Energie­ver­sorger mit Schwer­punkt auf Nordbaden und Oberschwaben, hat im Rahmen der Innova­tion „Virtu­elles Kraft­werk“ gemeinsam mit dem Virtu­ellen Kraft­werk der EnBW Energie Baden-Württem­berg AG die Lösung „KWK-Betriebs­op­ti­mie­rung“ entwi­ckelt. Sie richtet sich an Betreiber von Block­heiz­kraft­werken mit einer Leistung von mindes­tens 350 kW und verspricht signi­fi­kante Mehrerlöse und Trans­pa­renz per automa­ti­sierter Betriebsoptimierung.

„Betreiber von KWK-Anlagen steuern ihre Anlage oftmals noch wärme­ge­führt in Abhän­gig­keit des aktuellen Wärme­be­darfs oder Puffer­spei­cher­stands, also ohne Kenntnis von Strom­preisen, oder Wärme- und Strom­be­darf in den nächsten Stunden. So werden zwar die Versor­gungs­auf­gaben bewäl­tigt, das wirtschaf­liche Poten­zial wird aber nicht vollständig genutzt“, sagt Dr. Julian Stengel, Manager Virtu­elles Kraft­werk bei Erdgas Südwest. Mit der „KWK-Betriebs­op­ti­mie­rung“ hat das Unter­nehmen in Koope­ra­tion mit der VNG AG, dem Virtu­ellen Kraft­werk und dem Innova­ti­ons­ma­nag­ment der EnBW daher nun eine Lösung entwi­ckelt, die Stadt­werken, Gemeinden und sonstigen Anlagen­be­trei­bern den wirtschaft­lich optimierten Betrieb ermög­licht und somit auch die Wettbe­werbs­fä­hig­keit der CO2-einspa­renden KWK-Techno­logie kurz- und langfristig verbessert.

Alles zur richtigen Zeit: Direkt­ver­mark­tung / Eigenstromoptimierung

Dafür führt Erdgas Südwest zunächst eine Poten­zi­al­ab­schät­zung für die KWK-Anlage durch und liefert anschlie­ßend eine indivi­duell konfi­gu­rierte Steuerbox zur Anbin­dung an die KWK-Anlage. Durch den Einsatz künst­li­cher Intel­li­genz können damit automa­ti­siert indivi­du­elle Bedarfs­pro­gnosen erstellt, Preis­pro­gnosen von der Erdgas Südwest empfangen und der Anlagen­fahr­plan sowie die Speicher­nut­zung wirtschaft­lich optimiert werden. Steigt der Markt­preis für Strom, nimmt die Anlage ihre Arbeit auf, erreicht der gehan­delte Preis ein Tal, wird die Leistung reduziert. Damit werden wiederum Speicher­ka­pa­zi­täten für die Strom­pro­duk­tion im richtigen Moment, also bei hohen Preisen, frei. Erdgas Südwest übernimmt in dem Prozess auch die Direkt­ver­mark­tung des Stroms. Wird der Strom der KWK-Anlage teilweise selbst­ge­nutzt, kann mit der KWK-Betriebs­op­ti­mie­rung durch Strom­erzeu­gung im richtigen Moment auch die Eigen­strom­nut­zung erhöht werden, was weitere finan­zi­elle Vorteile bietet und das Produkt auch für Indus­trie und Gewerbe inter­es­sant macht. Die einzigen Voraus­set­zungen sind, dass das Block­heiz­kraft­werk eine Leistung von mindes­tens 350 kW elektrisch aufweist und über Flexi­bi­lität verfügt, also einen geeig­neten Speicher hat und kein „Dauer­läufer“ ist. Erst dann kann die „KWK-Betriebs­op­ti­mie­rung“ die gewünschten Erfolge erzielen.

„Die KWK-Betriebs­op­ti­mie­rung steigert die Kosten- und Erlös­trans­pa­renz. So wird Klarheit geschaffen, unter welchen Bedin­gungen auch nach Auslaufen der EEG- oder KWKG-Förde­rung ein Weiter­be­trieb der KWK-Anlage möglich ist“, berichtet Dr. Julian Stengel. Darüber hinaus ermög­licht die KWK-Betriebs­op­ti­mie­rung Anlagen­be­trei­bern durch die Ausrich­tung der Fahrweise an den Strom­preisen, ihre KWK-Anlage genau dann laufen zu lassen, wenn im Energie­system nicht ausrei­chend Strom aus Sonne und Wind zur Verfü­gung steht, und dadurch einen signi­fi­kanten Beitrag zum Klima­schutz zu leisten.

Gemeinde Berkheim nutzt die „KWK-Betriebs­op­ti­mie­rung“

Mit der Gemeinde Berkheim hat Erdgas Südwest den ersten Kunden von der BHKW-Betriebs­op­ti­mie­rung überzeugt. Hier werden in Kürze elf kommu­nale BHKWs mit ingesamt 2,4 MW elektrisch, Wärme- und Gasspei­cher gesamt­wirt­schaft­lich optimiert gesteuert. Das Ziel der Gemeinde ist ein regio­nales Strom­an­gebot für Berkheim und das Umland. Dafür sind die Direkt­ver­mark­tung und ein wirtschaft­li­cher KWK-Betrieb Voraussetzung.

Webinar bietet weitere Infos

Weitere Infor­ma­tionen zur Lösung der Erdgas Südwest GmbH erhalten Inter­es­sierte im Experten-Webinar zum Thema „KWK-Betriebs­op­ti­mie­rung: Warum der gesamt­kos­ten­op­ti­mie­rende Betrieb der Wärme­füh­rung überlegen ist“. Jetzt ganz einfach und kostenlos herunterladen:

Über die Erdgas Südwest GmbH

Erdgas Südwest ist ein Energie­dienst­leister mit Sitz in Ettlingen und Munder­kingen. Unter dem Leitspruch „Natür­lich Zukunft schaffen“ versorgt das Unter­nehmen Privat- und Unter­neh­mens­kunden in den Regionen Nordbaden und Oberschwaben zuver­lässig mit Strom und Wärme. Überge­ord­netes Ziel ist dabei eine beson­ders umwelt­ver­träg­liche Energie­ver­sor­gung, die die regio­nale Energie­wende ebenso wie die Autarkie der Kunden nachhaltig unter­stützt. Ob Biogas, Photo­vol­taik-Anlagen auf Freiflä­chen oder stehenden Gewäs­sern, ob Brenn­stoff­zel­len­hei­zung oder andere Versor­gungs­kon­zepte: Erdgas Südwest zeigt, dass sich Effizienz und Ökologie nicht ausschließen.

Unter­stri­chen wird dies durch die Initia­tive ProNatur, mit der sich das Unter­nehmen in diversen Projekten für die Biodi­ver­sität und Umwelt­bil­dung vor Ort einsetzt.

Weitere Infor­ma­tionen

Wie hilfreich war dieser Artikel? 

Zum Bewerten auf die Sterne klicken 

Durch­schnitt­liche Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tungen: 0

Noch keine Bewer­tung, sei der Erste! 

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW verbindet Erzeuger und Verbraucher von erneuerbarer Energie mit Märkten und Möglichkeiten der Digitalisierung. Hierfür stellen wir als digitale Plattform Lösungen für eine dezentrale, digitale und sektorübergreifende Energiewelt zur Verfügung. Ziel ist es, den Energiebedarf und die Energieerzeugung optimal aufeinander abzustimmen und je nach Stromangebot und -nachfrage flexibel zu steuern.
Newsletter abonnieren
und mehr erfahren
Diese Themen könnten Sie interessieren:
Windenergie: Wissen und Details -Teaserbild
Wissen über Erneuerbare Energien
Windenergie

Lesezeit: 8 Minuten Was ist Windenergie? Unter Windenergie versteht man die Nutzung der Bewegungs­en­ergie von Luftströ­mungen zur Erzeu­gung elektri­scher Energie. Die kineti­sche Energie der Luftmassen entsteht durch die

Jetzt lesen
Wissen über Erneuerbare Energien
Wind­kraftanlage

Lesezeit: 1 minute Die Windenergie, auch Windkraft genannt, nutzt den Wind als erneu­er­bare Energie­quelle. Schon vor langer Zeit nutzte der Mensch Windmühlen, um Maschinen direkt vor Ort anzutreiben.

Jetzt lesen