Skip to content

Fossile Brennstoffe

Lesezeit: < 1 Minute

Inhaltsverzeichnis

Energie, die aus Brennstoffen gewonnen wird, welche von toten Pflanzen und Tieren vor mehr als 10.000 Jahren entstanden sind, wird als Fossile Energie bezeichnet. Zu den fossilen Energiequellen bzw. fossilen Brennstoffen gehören Erdöl, Erdgas, Steinkohle, Braunkohle und Torf.

Bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen mit Sauerstoff wird Energie in Form von Wärme freigesetzt. Dabei kann die Wärme direkt genutzt werden oder in Strom umgewandelt werden. Fossile Energieträger bieten zudem eine Versorgungssicherheit, da sie nicht vom Wetter abhängig sind, wie Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) oder Windräder.
Andererseits ist die Verbrennung aber auch sehr umweltbelastend, da Kohlenstoffdioxid (CO2) freigesetzt wird – und das in hohem Maße. Das ist der Hauptgrund für die globale Erwärmung.

Darüber hinaus sind die Energiereserven fossiler Brennstoffe endlich. Das bedeutet, dass Kohle, Erdöl und Erdgas nach maximal 200 Jahren aufgebraucht sein werden. Aufgrund dessen ist die Nutzung und Förderung von erneuerbaren Energien für die Steigerung der Energieeffizienz von höchster Priorität, denn so werden fossile Energiereserven nur noch teilweise und in Zukunft vielleicht gar nicht mehr genutzt.

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Zum Bewerten auf die Sterne klicken

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 12

Noch keine Bewertung, sei der Erste!

Picture of Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW verbindet Erzeuger und Verbraucher von erneuerbarer Energie mit Märkten und Möglichkeiten der Digitalisierung. Hierfür stellen wir als digitale Plattform Lösungen für eine dezentrale, digitale und sektorübergreifende Energiewelt zur Verfügung. Ziel ist es, den Energiebedarf und die Energieerzeugung optimal aufeinander abzustimmen und je nach Stromangebot und -nachfrage flexibel zu steuern.
Newsletter abonnieren
und mehr erfahren
Diese Themen könnten Sie interessieren:
Windenergie: Wissen und Details -Teaserbild
Energielexikon: Energiewissen kompakt & leicht verständlich
Windenergie

Lesezeit: 9 Minuten Was ist Windenergie? Definition Unter Windenergie versteht man die Nutzung der Bewegungsenergie von Luftströmungen zur Erzeugung elektrischer Energie. Die kinetische Energie der Luftmassen entsteht durch

Jetzt lesen
Energielexikon: Energiewissen kompakt & leicht verständlich
Wind­kraftanlage

Lesezeit: 1 minute Die Windenergie, auch Windkraft genannt, nutzt den Wind als erneuerbare Energiequelle. Schon vor langer Zeit nutzte der Mensch Windmühlen, um Maschinen direkt vor Ort anzutreiben.

Jetzt lesen