Fossile Brenn­stoffe

Lesezeit: < 1 Minute
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Energie, die aus Brenn­stoffen gewonnen wird, welche von toten Pflanzen und Tieren vor mehr als 10.000 Jahren entstanden sind, wird als Fossile Energie bezeichnet. Zu den fossilen Energie­quellen bzw. fossilen Brenn­stoffen gehören Erdöl, Erdgas, Stein­kohle, Braun­kohle und Torf.Bei der Verbren­nung von fossilen Brenn­stoffen mit Sauer­stoff wird Energie in Form von Wärme freige­setzt. Dabei kann die Wärme direkt genutzt werden oder in Strom umgewan­delt werden. Fossile Energie­träger bieten zudem eine Versor­gungs­si­cher­heit, da sie nicht vom Wetter abhängig sind, wie Photo­vol­taik-Anlagen (PV-Anlagen) oder Windräder. Anderer­seits ist die Verbren­nung aber auch sehr umwelt­be­las­tend, da Kohlen­stoff­di­oxid (CO2) freige­setzt wird – und das in hohem Maße. Das ist der Haupt­grund für die globale Erwär­mung.Die Energie­re­serven fossiler Brenn­stoffe ist endlich. Das bedeutet, dass Kohle, Erdöl und Erdgas nach maximal 200 Jahren aufge­braucht sein werden. Deswegen ist die Nutzung und Förde­rung von erneu­er­baren Energien für die Steige­rung der Energie­ef­fi­zienz von höchster Priorität. Denn so werden fossile Energie­re­serven nur noch teilweise, und in Zukunft vielleicht gar nicht mehr, genutzt.
Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Newsletter abonnieren
und mehr erfahren

Diese Themen könnten Sie interessieren:

Windenergie

Was ist Windenergie? Unter Windenergie versteht man die Nutzung der Bewegungs­en­ergie von Luftströ­mungen zur Erzeu­gung elektri­scher Energie. Die kineti­sche Energie der Luftmassen entsteht durch die

Wind­kraftanlage

Die Windenergie, auch Windkraft genannt, nutzt den Wind als erneu­er­bare Energie­quelle. Schon vor langer Zeit nutzte der Mensch Windmühlen, um Maschinen direkt vor Ort anzutreiben.

White-Label

Neben Co-Branding und einer Vermitt­lungs­part­ner­schaft bietet das Virtu­elle Kraft­werk der EnBW auch ein White Label Koope­ra­ti­ons­mo­dell für Energie­ver­sorger an. Dieser Beitrag soll Aufschluss darüber geben,

Jetzt für den Newsletter anmelden