Skip to content

Regio­nale Direktvermarktung

Lesezeit: 2 Minuten

Was ist regio­nale Direktvermarktung?

Regio­nale Direkt­ver­mark­tung bezieht sich auf die Vermark­tung von Strom an Endkunden, die sich in räumli­cher Nähe zur Strom­erzeu­gungs­an­lage befinden. Im Vergleich zur herkömm­li­chen Direkt­ver­mark­tung wird der einge­speiste Strom dabei nicht zum Handel an der Strom­börse angeboten, sondern an Haushalts­kunden, Gewer­be­trei­bende und indus­tri­elle Großab­nehmer verkauft, die im nahen Umkreis der Erzeu­gungs­an­lage angesie­delt sind. Der regio­nale Umkreis wird hier anhand des Strom­steu­er­ge­setzes (§12, Absatz 5) auf “Entnah­me­stellen in einem Radius von bis zu 4,5 Kilome­tern um die jewei­lige Strom­erzeu­gungs­ein­heit” festgelegt.

Schon inner­halb des Einsatzes der durch fossile Brenn­stoffe betrie­bene Kraft-Wärme-Kopplungs­an­lagen (KWK) wird das Geschäfts­mo­dell der regio­nalen Direkt­ver­mark­tung seit vielen Jahren bereits prakti­ziert. Während der letzten Jahre sind jedoch im Zuge dessen auch vermehrt erneu­er­bare Energien auf der “Bildfläche” erschienen: Hier wird der Strom, welcher mithilfe erneu­er­barer Energien erzeugt wird, ebenfalls im nahen Umkreis der Erzeu­gungs­an­lage an Verbrau­cher geliefert.

Was sind die Vorteile regio­naler Direktvermarktung? 

Die räumliche Nähe zum persön­li­chen Strom­ver­sorger “aus der Nachbar­schaft” bietet den Vorteil, dass hierbei die Akzep­tanz für die dezen­trale Energie­er­zeu­gung auf Seiten der Endkunden bzw. der Bevöl­ke­rung im Allge­meinen gestei­gert werden kann. Die Art und Weise der Herstel­lung von Strom kann somit “vor der Haustür” der Strom­ver­brau­cher direkt greif­barer gemacht werden. Dieser persön­liche Bezug kann im Zuge dessen positive Resonanz fördern. Einer der weiteren Vorzüge bezieht sich auf die Entlas­tung der Strom­netze: Dabei kann der Netzausbau durch die regio­nale Erzeu­gung und den parallel regional statt­fin­denden Verbrauch entlastet werden. So ist es schließ­lich nicht mehr zwingend notwendig, dass sämtliche Strom­mengen über weite Distanzen hinweg trans­por­tiert werden, um letzten Endes vom Verbrau­cher genutzt werden zu können. Im Zuge dessen wirken sich auch steuer­liche Begüns­ti­gungen vorteil­haft auf den Betrieb dieser kleinen, dezen­tralen Energie­er­zeu­gungs­an­lagen aus. 

Was muss bei der regio­nalen Direkt­ver­mark­tung beachtet werden? 

Anlagen­be­treiber werden bei der regio­nalen Direkt­ver­mark­tung zu Strom­lie­fe­ranten. Inner­halb dieser Funktion müssen sie unter­schied­li­chen Pflichten nachkommen. Egal ob Bilanz­kreis­ma­nage­ment, Rechnungs­stel­lung inklu­sive Strom­kenn­zeich­nung, der Verkauf von Überka­pa­zi­täten des erzeugten Stroms, der Zukauf von Fehlmengen bei einem Ausfall oder bei Unter­pro­duk­tion der Anlage - Anlagen­be­treiber sind hier bei ganz unter­schied­li­chen Prozessen gefor­dert. Um eine sichere Strom­ver­sor­gung zu gewähr­leisten, ist des Weiteren ein vielschich­tiges Vertrags­wesen notwendig. Dabei kann zusätz­lich auf Unter­stüt­zung vonseiten eines Strom­händ­lers oder Dienst­leis­ters zurück­ge­griffen werden. 

Sie wollen mit Ihrer Anlage in die Direktvermarktung? 

Sie haben Rückfragen zur regio­nalen Direkt­ver­mark­tung? Kontak­tieren Sie uns.
Pierre Fees, Head of Sales 

Wie hilfreich war dieser Artikel? 

Zum Bewerten auf die Sterne klicken 

Durch­schnitt­liche Bewer­tung 5 / 5. Anzahl Bewer­tungen: 19

Noch keine Bewer­tung, sei der Erste! 

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW verbindet Erzeuger und Verbraucher von erneuerbarer Energie mit Märkten und Möglichkeiten der Digitalisierung. Hierfür stellen wir als digitale Plattform Lösungen für eine dezentrale, digitale und sektorübergreifende Energiewelt zur Verfügung. Ziel ist es, den Energiebedarf und die Energieerzeugung optimal aufeinander abzustimmen und je nach Stromangebot und -nachfrage flexibel zu steuern.
Newsletter abonnieren
und mehr erfahren
Diese Themen könnten Sie interessieren:
Windenergie: Wissen und Details -Teaserbild
Wissen über Erneuerbare Energien
Windenergie

Lesezeit: 8 Minuten Was ist Windenergie? Unter Windenergie versteht man die Nutzung der Bewegungs­en­ergie von Luftströ­mungen zur Erzeu­gung elektri­scher Energie. Die kineti­sche Energie der Luftmassen entsteht durch die

Jetzt lesen
Wissen über Erneuerbare Energien
Wind­kraftanlage

Lesezeit: 1 minute Die Windenergie, auch Windkraft genannt, nutzt den Wind als erneu­er­bare Energie­quelle. Schon vor langer Zeit nutzte der Mensch Windmühlen, um Maschinen direkt vor Ort anzutreiben.

Jetzt lesen