Skip to content

Direkt­ver­mark­tung: Virtu­elles Kraft­werk und die Deutsche Kredit­bank AG (DKB) treiben mit neuem Service die Energie­wende voran

Lesezeit: 2 Minuten

Online-Platt­form des Virtu­ellen Kraft­werks der EnBW ergänzt das bestehende Angebot für Geschäftskund*innen der DKB. 

Die Deutsche Kredit­bank AG (DKB) und die EnBW bieten Produzent*innen von erneu­er­barem Strom ab sofort einen neuen Service: Über die Online-Platt­form des Virtu­ellen Kraft­werks der EnBW können Betreiber*innen von Solar- oder Windkraft­an­lagen einen Vertrag zur Direkt­ver­mark­tung abschließen. Kund*innen der DKB können nun über die Platt­form von der Angebots­le­gung mithilfe des Erlös­rech­ners über den Vertrags­ab­schluss bis zur energie­wirt­schaft­li­chen Abwick­lung alle Schritte schnell und einfach von Zuhause aus erledigen. Nutzer*innen erhalten so von Beginn an die volle Trans­pa­renz und Übersicht über ihre Direktvermarktung. 

Virtu­elles Kraft­werk erleich­tert Direktvermarktung

Für Produzent*innen von erneu­er­barem Strom und einer Anlagen­größe ab 100 kW ist die Direkt­ver­mark­tung verpflich­tend. Aber auch Betreiber*innen kleinerer Anlagen haben die Möglich­keit ihren Strom zu vermarkten: Mit der sogenannten freiwil­ligen Direkt­ver­mark­tung können im Vergleich zur EEG-Vergü­tung attrak­tive Mehrerlöse erzielt werden und sie bereitet Betreiber*innen auf die Zeit nach dem Auslaufen der Förde­rung vor. Bei jeder Direkt­ver­mark­tungs­form sind Betreiber*innen verpflichtet, sich aktiv einen Direkt­ver­markter zu suchen und alle erfor­der­li­chen Forma­li­täten und gesetz­li­chen Voraus­set­zungen zu erfüllen. Hierbei hilft die Online-Platt­form des Virtu­ellen Kraft­werks der EnBW.

„Die DKB ist einer der größten Finan­zierer von Erneu­er­barer-Energien-Anlagen in Deutsch­land und setzt sich ebenso wie wir für das Gelingen der Energie­wende ein“, erklärt Jens Breter­nitz, Geschäfts­führer des Virtu­ellen Kraft­werkes der EnBW. „Mit unserem gemein­samen Rundum-Sorglos-Paket schaffen wir die bestmög­li­chen Rahmen­be­din­gungen, damit möglichst viele Menschen einfach selbst grünen Strom produ­zieren, selbst verbrau­chen und vermarkten können.“

Komplett­ser­vice erwei­tert Angebots­pa­lette der DKB

Durch die Koope­ra­tion mit dem Virtu­ellen Kraft­werk der EnBW erwei­tert die DKB ihre Angebots­pa­lette für Geschäftskund*innen und ist nicht an eine bestehende oder zukünf­tige Finan­zie­rung gebunden. Das Virtu­elle Kraft­werk der EnBW deckt als Koope­ra­ti­ons­partner alle Bereiche rund um Angebots­le­gung, Fernsteue­rung und Anmel­dung der Anlage, Markt­kom­mu­ni­ka­tion und Abrech­nung ab.„Für unsere Kund*innen ist es ein entschei­dender Vorteil, dass sie nicht mehr separat nach einem Direkt­ver­markter suchen müssen. Das Virtu­elle Kraft­werk unter­stützt Betreiber*innen von Neu- und Bestands­an­lagen von Anfang an mit einem umfas­senden Service und Know-How. Damit lösen wir eine Heraus­for­de­rung, vor der viele Energie­er­zeuger am Markt stehen“, sagt Tilo Hacke, Vorstands­mit­glied der DKB. „Die Koope­ra­tion mit der EnBW zahlt auf unsere Digita­li­sie­rungs­stra­tegie im Geschäftskund*innensegment ein. Wir verstehen uns als ganzheit­liche Finan­zie­rungs­part­nerin der Energie­wende und schließen für ein bestmög­li­ches Angebot für unsere Kund*innen auch strate­gi­sche Partner­schaften am Markt.“ 

Über die Deutsche Kredit­bank AG

Die Deutsche Kredit­bank AG (DKB) mit Haupt­sitz in Berlin ist Teil der BayernLB-Gruppe und betreut mit ihren insge­samt 4.300 Mitar­bei­tenden Geschäfts- und Privatkund*innen. Die Bilanz­summe der DKB beläuft sich auf 97,7 Milli­arden Euro, rund 75 Prozent davon setzt sie als #geldver­bes­serer in Form von Krediten ein. Als Partnerin von Unter­nehmen und Kommunen hat sich die Bank frühzeitig auf zukunfts­träch­tige Branchen in Deutsch­land spezia­li­siert: Wohnen, Gesund­heit, Pflege, Bildung, Landwirt­schaft und Erneu­er­bare Energien. In vielen dieser Wirtschafts­zweige gehört die DKB zu den Markt­füh­rern. Für Privatkund*innen ist die DKB die zweit­größte Direkt­bank Deutsch­lands. Sie bietet ihren über 4,5 Millionen Privatkund*innen seit mehr als 15 Jahren die Möglich­keit, die tägli­chen Bankge­schäfte online abzuwi­ckeln.
Website: dkb.de

Wie hilfreich war dieser Artikel? 

Zum Bewerten auf die Sterne klicken 

Durch­schnitt­liche Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tungen: 0

Noch keine Bewer­tung, sei der Erste! 

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW verbindet Erzeuger und Verbraucher von erneuerbarer Energie mit Märkten und Möglichkeiten der Digitalisierung. Hierfür stellen wir als digitale Plattform Lösungen für eine dezentrale, digitale und sektorübergreifende Energiewelt zur Verfügung. Ziel ist es, den Energiebedarf und die Energieerzeugung optimal aufeinander abzustimmen und je nach Stromangebot und -nachfrage flexibel zu steuern.
Newsletter abonnieren
und mehr erfahren
Diese Themen könnten Sie interessieren:
Windenergie: Wissen und Details -Teaserbild
Wissen über Erneuerbare Energien
Windenergie

Lesezeit: 8 Minuten Was ist Windenergie? Unter Windenergie versteht man die Nutzung der Bewegungs­en­ergie von Luftströ­mungen zur Erzeu­gung elektri­scher Energie. Die kineti­sche Energie der Luftmassen entsteht durch die

Jetzt lesen
Wissen über Erneuerbare Energien
Wind­kraftanlage

Lesezeit: 1 minute Die Windenergie, auch Windkraft genannt, nutzt den Wind als erneu­er­bare Energie­quelle. Schon vor langer Zeit nutzte der Mensch Windmühlen, um Maschinen direkt vor Ort anzutreiben.

Jetzt lesen