Regio­strom

Lesezeit: 2 Minuten
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Immer mehr Kommunen und Landkreise möchten aktiv an der Energie­wende mitwirken und sich gleich­zeitig in ihre Gemein­schaft einbringen. Eine passende Lösung für dieses Vorhaben bietet das Produkt Regio­Strom der Inter­con­nector GmbH. Als trans­pa­renter Markt­platz verbindet Regio­Strom Strom­erzeuger und Strom­ver­brau­cher inner­halb einer Region mitein­ander. Hierbei agieren die Gründer einer Gemein­schaft als verbin­dendes Glied, indem sie gemeinsam mit der Inter­con­nector GmbH eine lokale Strom­marke gründen. So können inter­es­sierte Strom­ver­brau­cher den dezen­tral erzeugten, regio­nalen sowie erneu­er­baren Strom vor Ort beziehen und mit den Strom­erzeu­gern ihre Gemein­schaft nachhaltig stärken.

Wie funktio­niert Regio­Strom?

Regio­Strom sucht gut vernetzte, lokale Visio­näre mit einer bestehenden Kunden­gruppe, die Strom­erzeuger und Strom­ver­brau­cher in einem regional begrenzten Gebiet (bspw. ein Land-kreis) zusam­men­bringen möchte. Hierfür werden die dezen­tralen Erneu­er­bare-Energien-Anlagen zu einem regio­nalen virtu­ellen Kraft­werk gebün­delt. Zusammen mit den Gründern wird für jede Region ein indivi­du­eller, digitaler Markt­platz gestaltet. Dieser Markt­platz listet die Anlagen lokaler Erzeuger und beinhaltet eine Homepage mit einem umfang­rei­chen Kun-denportal sowie einer Online-Abschluss­strecke. Auf diese Weise können inter­es­sierte Ver-braucher ganz einfach einen Strom­lie­fer­ver­trag mit ihrem regio­nalen Strom­an­bieter ab-schließen. Zudem erhalten sie einen trans­pa­renten Überblick über die Art und Herkunft ihres Stroms.

Wer sind die betei­ligten Akteure?

Regio­Strom bietet eine Platt­form, auf der sich Gründer, Erzeuger und Verbrau­cher für ihre Region stark machen können. Während die Gründer die Haupt­auf­gabe des vernet­zenden Akteurs übernehmen, können sie sich ebenfalls als Strom­pro­du­zent oder Strom­ver­brau­cher in die Gemein­schaft einbringen. Die Erzeuger werden mit Hilfe der Direkt­ver­mark­tung in die Regio­Strom-Gemein­schaft aufge­nommen und gewähr­leisten zusammen mit den Anlagen der Gründer eine stabile Strom­ver­sor­gung für die Region. Durch die Direkt­ver­mark­tung generieren sie nicht nur einen Mehrerlös, sondern präsen­tieren ihre Anlage auch online auf dem Markt­platz ihrer Regio­Strom-Gemein­schaft. Die Verbrau­cher haben dadurch die Möglich­keit, Strom von ihrem lokalen Strom­an­bieter zu beziehen. So bekommt Strom einen regio­nalen Wert. Wir als Inter­con­nector GmbH agieren im Hinter­grund und übernehmen Aufgaben wie die energie­wirt­schaft­liche Abwick­lung bis hin zur Anmel­dung der Strom­erzeuger in die Direkt­ver­mark­tung sowie die anschlie­ßende Kunden­be­treuung.

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Newsletter abonnieren
und mehr erfahren

Diese Themen könnten Sie interessieren:

Windenergie

Was ist Windenergie? Unter Windenergie versteht man die Nutzung der Bewegungs­en­ergie von Luftströ­mungen zur Erzeu­gung elektri­scher Energie. Die kineti­sche Energie der Luftmassen entsteht durch die

Wind­kraftanlage

Die Windenergie, auch Windkraft genannt, nutzt den Wind als erneu­er­bare Energie­quelle. Schon vor langer Zeit nutzte der Mensch Windmühlen, um Maschinen direkt vor Ort anzutreiben.

White-Label

Neben Co-Branding und einer Vermitt­lungs­part­ner­schaft bietet das Virtu­elle Kraft­werk der EnBW auch ein White Label Koope­ra­ti­ons­mo­dell für Energie­ver­sorger an. Dieser Beitrag soll Aufschluss darüber geben,

Jetzt für den Newsletter anmelden